*Werbung wegen Namensnennung, Markenerkennung und Markierung*

Und plötzlich wurde alles grün

Grün grün grün sind alle meine – aaah – Haare!

Was genau passiert da auf meinem Kopf?

Grüne Haare entstehen nur aus einem Grund: Die Haare sind überstrapaziert und nehmen keine Pigmente mehr auf. Wenn die Schuppenschicht einmal vollständig kaputt ist, kann man vorerst nichts mehr machen.

Kaputte Schuppenschicht?

Doch was heißt kaputt? Die Schuppenschicht ist kaputt, wenn sie sich nicht mehr schließt und aufgetragene Farbe nicht mehr haftet. Es bleiben lediglich die grünen Pigmente auf der Schuppenschicht hängen. Alles andere spült sich Wäsche für Wäsche vollständig aus. Das was bleibt ist ein matter grüner Schimmer.

Pflege!

Falls dieser Fall eintritt gibt es erstmal nur eine Sache die gemacht werden kann: Pflegen und die Haare ruhen lassen.

Falsche Entscheidung

Leider raten viele Friseure dann mit einer rötlichen Farbe dagegen anzusteuern. Das ist für diesen Moment ein guter Zug. Nur löst dies eine Kettenreaktion aus, denn leider bekommt man diese neuen roten Pigmente nur schwer wieder aus dem Haar. Außerdem ist der Rotstich so stark und dadurch immer gut zu sehen.

Waschblondierung

Oft bekommt man den Grünstich schon mit einer kleinen Waschblondierung entfernt. Dafür reicht es, sehr wenig Blondierung mit etwas Shampoo zu mischen. Dadurch entfernt man den Grünstich ganz einfach und ohne andere Pigmente auf das Haar aufzutragen. Leider ist damit dann aber auch die blonde Farbe wieder zurück. Wo gegen man in diesem Moment leider nichts machen kann.

Wir sind an einen Punkt gekommen, an dem wir nicht mehr versuchen unmögliche Dinge möglich zu machen.

Mit Akzeptanz zum Ziel

Wenn euer letzter Friseur abermals blondiert und gefärbt hat, weil das von euch gewünschte Ergebnis nicht umsetzbar ist, ist es besser das einfach zu akzeptieren. Auch wenn es vielleicht schwerfällt. Am besten ist es dann, die Haare 3-6 Monate wachsen zu lassen. Denn niemand will schließlich seinen Haaren noch mehr schaden, oder?

Man kann sie auch noch etwas länger wachsen lassen, denn je länger das Haar gepflegt und aufgebaut wird, um so besser ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie irgendwann Pigmente wieder aufnehmen können.

Das Haar ist ein natürliches Produkt was, wie alles andere auch, seine Grenzen hat. Dies muss man nun mal einfach akzeptieren. Ansonsten steht nur noch eins bevor: das komplette Abbrechen der Haare.

Übrigens: Haare brechen viel stärker ab, wenn ihr ganz stark blondiert seid und sie dann auf einmal dunkel färbt.

Fazit

Ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen was erklären wie und wieso eure Haare plötzlich grün werden. Falls ihr Fragen oder Anregungen habt, schreibt diese gerne in die Kommentare.

Auch, wenn ihr selbst von einem Grünstich betroffen seid. Schreibt uns oder kommt vorbei, wir können dir sicherlich etwas helfen!

Eure Isa und Katrin

Das könnte euch auch interessieren:

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Zwischensumme
0,00
Gesamtsumme
0,00
Einkauf fortsetzen
0