*Werbung wegen Namensnennung, Markenerkennung und Markierung*

 „Ich möchte wieder blond werden …“

Blond ist doch so schön. Blond ist einfach die beste Haarfarbe. Zu blonden Haaren passt einfach alles am Besten. Blond ist die Trendfarbe. So viele Stars sind auch blond – ich möchte auch wieder blond sein!

Veränderungen und Entscheidungen

Oft kommen wir im Leben in Situationen, an denen wir das große Bedürfnis haben, etwas schlagartig zu verändern. Ich glaube gern, dass wir in solchen Momenten eine innerliche Unzufriedenheit versuchen zu überspielen oder gar hoffen, dass diese Veränderung ein gewisses Glücksgefühl in uns aufruft.

Fehlentscheidungen

Leider sind genau das die Entscheidungen, die einen nicht auf Dauer glücklich machen. Gerade bei langjährigen Blondinen ist das dunkler gehen nur zeitweise eine positive Veränderung. Schnell kommt der Moment, an dem man sich Bilder anschaut und sich nichts mehr als das schöne Blond zurückwünscht.

Nehmt euch etwas Zeit

Nun gut – ratsam ist es deshalb, bei einer drastischen Veränderung, einige Tage zu warten. Man sollte sich selbst fragen, ob die Haarfarbe gerade WIRKLICH etwas an der Gefühlslage verändern kann. Gegebenenfalls sich auch eine Frist setzten. Und wenn man bis zu diesem ausgewählten Datum immer noch gefallen an dem Gedanken hat, DANN solltet ihr es auch wirklich umsetzten.

Wichtig ist jede Entscheidung, gerade was unser Aussehen angeht, genau zu überdenken. Wir sollten immer nur Dinge tun, von denen wir zu 150% überzeugt sind. Denn genau diese Dinge bereut man nicht. Du weißt, dass man dich nicht hätte abhalten können. Deswegen wirst du mit deiner Entscheidung viel besser umgehen können, SOLLTEST du es Bereuen.

Schnapsideen

Schnapsideen bereut man dann meisten doch relativ schnell. Mindesten genauso schnell ist man dann auch auf der Suche nach einem Friseur der dich, am besten gestern, wieder wunderschön blond macht.

Jeden Tag aufs Neue bekomme ich ähnliche Bilder von dunkelhaarigen Frauen gezeigt. Ob Natur oder gefärbt.

Und immer wieder aufs Neue muss ich die große Illusion der schlagartigen Veränderung zerstörten.

Kim Kardeshain

Der lieben Kim Kardashian haben wir Friseure vor allem eins zu verdanken: den Glauben man könne von SCHWARZ auf PLATIN BLOND in nur einer Sitzung kommen. Diese Illusion kam auf, als sie plötzlich PLATIN BLOND bei der Pariser Fashion Week aus dem Wagen stieg.

Theorien …

Zumal wir Friseure selbst sehr verwundert waren und wir uns tatsächlich selbst wochenlang beraten haben und uns etliche Theorien ausgedachte haben, wieso das bei ihr so schnell ging.

-Sie hat bestimmt seit Monaten ihre Haare regelmäßig blondiert, aber im Alltag immer eine schwarze Perücke getragen

-Sie saß ca. 4 Tage Zuhause mit ihrem Friseur und hat sich in Abständen von 4 Stunden die Haare blondiert. (Deswegen danach auch auf Schulterlänge abgeschnitten)

-Es ist nur eine blonde Perücke gewesen.

Spekulationen

Den genauen Vorgang wissen natürlich auch nur die Kardashians und ihr Friseur. Trotzdem war das für Kim Kardashian und vor allem für Olaplex, wofür sie mit jedem blonden Bild ganz groß warb, ein super push. Denn alle redeten darüber und alle wollten plötzlich so schnell es geht PLATINBLOND werden.

Um jetzt zurück auf das eigentliche Thema zu kommen:

Beim Haare aufhellen spielt es keine Rolle zu welchem Friseur ihr geht, welche Preisklasse oder welchen Ruf der Friseur tatsächlich mit sich bringt. Es gibt gewissen Dinge in der Natur die nun mal einfach festgeschrieben sind. Denn auch Naturhaare KÖNNEN in einer Sitzung zwar heller werden als DUNKEL GEFÄRBTES Haar. Aber auch da werden die Haare nicht WEISSBLOND! Sie werden heller, vielleicht sogar blond, aber selbst das Wort BLOND ist wirklich extrem vielseitig. Genauso wie die Natur und das Haar selbst.

Beachtet Folgendes:

Bevor die Entscheidung gefällt wird, dass die Haare jetzt doch wieder heller werden sollen, gibt es mehrere Punkte, die vor dem ersten Besuch bei einem Friseur von euch beachtet werden sollten:

– Behandelt eure Haare für circa 4 Wochen 2-3 Mal wöchentlich mir Olaplex vor.

– Vermeidet Drogeriepflegeprodukte und ersetzt diese durch hochwertige Serien wie z.B. die Awaphuii Serie von Paul Mitchell

– Tragt öfter Mal geflochtene Zöpfe über die Nacht oder für den Alltag

– wascht eure Haare nur 2-3 Mal die Woche

– beschränkt das Styling mit Hitze auf einmal die Woche

Mit diesen Punkten stärkt ihr eure Haare genug um sie erneut chemisch zu behandeln

Pigmente

Abhängig davon, mit welcher Farbe ihr eure Haare dunkel bzw. dunkler färbt, egal wie gut es gemacht ist, das Herausziehen der Farbe ist schwierig.

Alle Pigmente, die in das Haar kommen, müssen auch wieder rausgezogen werden. Leider sitzen die Pigmente unterschiedlich tief im Haar und einige können somit erst entzogen werden, wenn sie vom Haarinneren wieder an die äußere Schicht des Haares wandern oder sie sich lockern.

DER ROTE STICH

Der für uns Friseure unerklärlich -gehasste- rote Stich ist auch gleichzeitig der größte Feind des Friseurs. Aber wieso geht Blondieren über ROT?

Logische Konsequenz

Eigentlich ist es ganz logisch, das Haar besteht aus vielen Fasern, die von einer Schuppenschicht umgeben sind. Die rote Farbe ohne Oxidationsmittel sind winzig kleine farblose Pigmente, die sich in Verbindung mit dem Oxidationsmittel zu einem farblich erkennbaren und deutlich größeren Pigment im Haar entwickeln und festsetzten.

Die Pigmente setzen sich unterschiedlich tief in die Fasern und bleiben dort feststecken.

Restfarben

Das ist übrigens auch der Grund wieso es kein Unterscheid macht wie lange das letzte Färben her ist. Die Pigmente, die sich nach ca. 3 Wochen nicht beim Waschen gelockert haben, bleiben dann so lange im Haar, bis sie entweder abgeschnitten werden oder mit Blondierung zerstört werden.

Pigmentzerstörung

Beim Blondieren der Haare wird also Blondierung auf das Haar gegeben. Die Blondierung wie wir sie kennen, hat eine Pigmentzerstörende, chemische Zusammensetzung. Zuerst wird die Schuppenschicht geöffnet, dann dringt sie in das Haar ein. Dort werden alle eingelagerten Pigmente zerstört. Rote Pigmente hingegen sind viel kleiner als Braune und dringen somit viel tiefer ins Haar ein. Sie können von der Blondierung viel schwerer erreicht werden.

Einfache Mathematik

Also sind ca. 60% der Pigmente beim ersten Blondieren erreichbar. Diese werden dann auch gleichzeitig zerstört. 20 % der übrigen Pigmente lockern sich mit der Zeit und dringen vom Haarinneren an die äußere Schicht. Was die Tatsache erklärt, weshalb Haare nach der Blondierung nachdunkeln oder nachgelben. Wiederum bleiben die anderen 20% der Pigmente standhaft im Haar, auch nach mehreren Sitzungen.

Deswegen ist es leider so schwer auf ein Ziel, wie beispielsweise PLATINBLOND/ GRAU, in einer Sitzung hinzuarbeiten. Das funktioniert einfach nicht!

Olaplex – ein Wundermittel?

Olaplex entwickelt gerade die perfekte Aufbauserie, um das Haar auf die vorstehende Behandlung vorzubereiten.

Auch zwischen den Sitzungen ist es sehr wichtig Olaplex MINDESTENS 1 – wer noch einiges mit seinen Haaren geplant hat – auch gerne 2 Mal die Woche aufzutragen.

Olaplex an sich blondiert nicht, fördert nicht die Zeit, schützt das Haar oder irgendetwas anderes. Olaplex ist lediglich in der Lage, Brücken im Haar zusammenzubauen, die während dem Blondieren geschädigt wurden. Fertig! Olaplex kannst du ganz einfach bei uns im Shop kaufen, hier der Link dazu 🙂

What’s next?

Die genaue Erklärung zu Olaplex, was es ist und was es bringt, bekommt ihr unter dem Blogpost – Olaplex was ist das?!

Und was ist, wenn ihr das Ziel von Platin blonden Haaren habt??

Mein Tipp an euch:

Ich als Friseur und als selbst mit Platin blondem Haar, sage euch: Wenn euch eure Haare lieb sind und ihr noch nie weißblonde Haare getragen habt, dann gesteht euch einfach ein, dass das ein Ziel ist, das ihr besser nicht anstrebt. Nicht umsonst sind die meisten weißblond tragenden Frauen kurzhaarig. Und die wenigen, die lange Haare haben, tragen zu 90 % Extensions, weil eben die Haare so abbrechen.

Was würde auf euch zukommen?

Um weißblonde Haare zu tragen, muss man die Haare in einer Sitzung mindestens 2 Mal komplett blondieren. Mit Sicherheit tauchen dadurch dann etliche Jahre alte Farbreste im Haar auf. Diese sind unglaublich hartnäckig und werden durch das weißblonde Haar sogar noch unterstrichen. Zudem müssen Ansätze ca. alle 4-8 Wochen erneuert werden. Auch trotz Olaplex schädigt das die Haare natürlich. Denn auch mit Olaplex können die Haare abbrechen.

Gelbstich

Außerdem kommt dann das Problem mit dem GELBSTICH noch viel mehr zur Geltung. Bitte glaubt mir: An so einer ausdrucksstarken Farbe sieht man sich schnell satt.

Ich hoffe euch hat der Post gefallen!
eure Isa und Katrin 🙂

Das könnte euch auch gefallen:

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Zwischensumme
0,00
Gesamtsumme
0,00
Einkauf fortsetzen
0