Wettlauf gegen uns selbst, zu uns selbst – Schlusswort, Teil 6

Nach einem Jahr voller Erfahrungen, Erkenntnissen und neuer Aufstellung meines Lebens musst ich dann aber einsehen, dass mein Körper all diese Veränderungen und Überflutungen nicht einfach so hinnehmen konnte. Zuletzt verlief ich mich in Angstzustände und Depressionen. Bis zu diesem Punkt war ich stark und fühlte mich in alternativ medizinischen Händen sehr gut aufgehoben. Doch ab einem bestimmten Punkt musste ich all meine Glaubessätze aufgeben und mich in medizinische Hände begeben. Ich musste mir selbst die Möglichkeit geben, voll und ganz zu heilen, da mein Prozess beendet war und ich nicht mehr aus dieser Situation lernen konnte. Von hier an würde ich nur noch leiden, viel mehr als ich lernen könnte. Deswegen entschied ich mich, mich in vertrauenswürdige Hände zu geben und die Verantwortung abzugeben.

Vergangenheit

Das alles ist jetzt schon einige Wochen her und ich bin auf dem besten Weg der Gesundheit. Trotz allem bin ich dankbar für alles, was mir widerfahren ist und, dass ich zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Entscheidungen für mein Leben getroffen habe.

Ich persönlich bin dankbar für die Medizin, denn es ist die sicherste Lösung, wenn wir uns oder alternative Medizin uns nicht mehr weiterbringen kann. Oder, wenn uns die Energie fehlt weiter zu kommen. Es ist wichtig zu wachsen, aber das Wachsen darf uns nicht unsere Lebensqualität nehmen.

Wir sind alle stark genug für alles was uns widerfährt. Meine Schwester und ich sagen uns das immer und immer wieder.

Alternative Medizin

Ich lege viel Wert auf alternative Medizin und habe dadurch einen guten Draht zu mir gefunden, um mit meinem Bewusstsein zusammen meinen Weg zu gehen. Auch chinesische Medizin hat mir, während dieser Zeit, sehr viel geholten.

Es muss eine gute Mischung aus allem sein, aber das Wichtigste: Ihr sollt euch dabei gut fühlen, aber vor alle gut aufgehoben und betreut.

Fazit

Ich wünsche mir mit diesem Text genau die Menschen zu treffen und berühren, die so wie ich, auf der Suche nach Sinn und Verständnis sind. Menschen, die auf der Suche nach Liebe und Zuneigung sind und Menschen, denen das glücklich sein wichtiger ist, als den Schein zu bewahren.

Ich hoffe, ich kann genau das erreichen und ich hoffe von ganzem Herzen, dass ich genau diesen Menschen mit meinen Worten die Hand reichen kann und ein kleines bisschen von meiner Erfahrung zu eurer eigenen führt.

Viel liebe und gaaaaanz viel Glauben in das Leben und in die Menschheit schickt euch Isabella.

Das könnte euch auch interessieren: