Hallo meine Lieben Lartistas,

lange schon befasse ich mich mit dem Leben, unserem täglichen Verhalten und die dazugehörigen Gedanken und Emotionen.

Die Suche nach etwas

Lange habe ich nach etwas gesucht. Nach etwas, dem ich nachstreben kann. Ich weiß gar nicht so genau, nach was ich gesucht habe. Vielleicht nach einem Glauben, einer Person, einem Autor. Einfach irgendetwas oder irgendwen an den ich mich halten konnte, der mich Sicherheit gab. Aus dem einfachen Grund, einen Sinn oder eine Bestimmung zu haben, auf die ich im Leben hinstreben kann.

Informationen

Ich habe unzählige Bücher gelesen, habe mir viele Interviews angeschaut und mit sehr, wirklich sehr, sehr vielen Männern und Frauen gesprochen.

Eigene Entwicklung

Nach vielen Höhen und Tiefen, verschiedenen Heilpraktikern und esoterischen Erklärungen habe ich für mich selbst entschlossen, mir einen eigenen Weg und eigenen Glauben zu geben. Frei von Allem, was es gibt und allem, an was man sich hängen kann. Ich habe mir aus allen Büchern und Gesprächen die ich geführt oder gelesen hab meine eigene Meinung zu allem gebildet. Ich habe dies nun mit täglicher Selbstreflexion und dem Wunsch mir selbst eine Richtung zu geben erreicht. Einer Richtung, die mich von Grund auf glücklich macht und die für mich komplett glaubwürdig ist, hinter der ich stehe und die ich nicht nur verstehe sondern auch leben kann.

Ausgleich

Durch meinen Job als Friseurin und meiner privaten Liebe zum Leben habe ich mir einen schönen Ausgleich geschaffen. Frei von Oberflächlichkeit und Tiefgründigkeit. Ein Leben, in dem ich sehr glücklich bin und in dem ich wachsen und lernen kann. The best of both worlds!

Wir sind nicht alleine

Da ich sehr offen mit diesem Thema umgehe und sehr stolz über meine Denkweise bin, rede ich sehr viel mit meinen Mitmenschen über das Leben und uns Menschen generell. Ich stelle immer wieder fest, dass mir Sätze entgegengebracht werden. Ich war lange davon überzeugt, dass es nur mir so geht. Durch diese Gespräche fühle ich mich nicht alleine und bestätigt, dass ich eben nicht verrückt bin.

Neuer Blog!

Deswegen habe ich mich entschlossen meine Worte viral gehen zu lassen, um noch mehr Mädels und Jungs zu treffen die genauso wie ich auf der Suche nach den richtigen Worten im richtigen Moment sind. Die nach etwas suchen oder vielleicht sich einfach nur für dieses Thema und das Leben interessieren.

Meine Themen sind jedoch sehr unterschiedlich und manchmal etwas verwirrend. Ich schreibe gerne direkten aus bestimmten Lebenssituationen, die mir Wiederfahren sind oder aus denen ich gelernt habe.

Gemeinsam

Ich möchte die Welt nicht verändern! Ich möchte nur Menschen hier auf meinem Blog zusammenbringen. Menschen, denen es so geht wie mir, die sich für andere Menschen und deren Meinung interessieren, ohne ihnen nacheifern zu wollen. Dieser Blog ist für diejenigen, die gerne träumen und sich mit anderen über ihre Gefühle und Gedanken austauschen wollen.

Tips?

Solltest ihr Fragen zu diesem Blog haben oder mir ein bestimmtes Thema vorschlagen wollen, könnt ihr gerne eine Mail schreiben oder einfach hier drunter einen Kommentar lassen.

Ich muss euch aber leider sagen, dass ich neben all den Dingen, die ich tagtäglich erledige (Arbeit, privat Leben, Blog, neue Projekte, etc.) keine Zeit haben werde, mir sämtliche lange Texte durchzulesen und diese zu beantworten. Das tut mir unglaublich leid, aber bitte nehmt es mir nicht übel. Ich schreibe einfach aus dem Gefühl heraus ohne großartig darüber nachzudenken, sodass ich das Schreiben nicht erzwingen kann.

 

Ich hoffe euch gefällt was ich schreibe und ich freue mich über jeden Kommentar.

#Liebe Grüße Isabella