*Werbung wegen Namensnennung, Markenerkennung und Markierung*

Schönheitsideale

Das beim Schönheitsideal unserer Zeit die langen Haare schon fast ein Muss sind, bringt viele Frauen fast zur Verzweiflung. Denn ob unser Haar für langes Haar gemacht ist oder nicht, bestimmen nicht wir, sondern die Struktur unserer Haare. Doch die Voraussetzung und die Pflege sowie den Weg zu langen Haaren erzählen wir in einem anderen Blog 🙂 Hier geht es um den … Bob-Schnitt ! ! !

Der Bob

Durch den englischen Friseur Vidal Sassoon wurde der Bob in den 1960er Jahren erneut populär.

Er ist wegen seines unkomplizierten Stylings eine der beliebtesten Frisuren der Welt und durch zahlreiche Schnittvarianten ist auch wirklich für jeden Haartyp etwas dabei.

In Richtung Sommer entscheiden sich viele Frauen für eine Kurzhaarfriseur, da es unkompliziert und luftiger ist. Doch was gibt es denn für verschiedene Arten?

IMG_4545

Der klassische Bob

Der klassische Bob ist sehr kurz, gerade und voluminös geschnitten. Dieser akkurate Schnitt, der über den Schultern liegt ist ein etwas gewagterer Schnitt, den man mit Überzeugung schneiden sollte. Das Nachwachsen dauert länger und das Styling sollte man auch bedenken. Diese Kurzhaarfrisur, die in der klassischen Form etwa kinnlang geschnitten wird, lässt sich fast nicht mehr zu einem Zopf binden. Deshalb ist er etwas aufwändiger zu stylen. Doch die Länge hat ihre Vorteile, denn die Haare wirken voller, gesünder und ausdrucksvoller.

bob1

Entstehung dank Ombré und Balayage

Da jetzt Ombre und Balayage angesagt ist, sind beim Bob gleichlange Haare und leichte Stufen um das Gesicht rum begehrt. Mit all diesen Einflüsse, die Liebe zu den Beachwaves und all den Undone Looks entstand der locker liegende Long-Bob.

IMG_3929-1003x1024

Der Long Bob

Der Long-Bob ist meistens zwischen Schulter und Schlüsselbein geschnitten. Wir denken, dass das die perfekte Länge ist, für die, die sich die Haare kürzer schneiden wollen, aber nicht auf ihre komplette Länge verzichten möchten. Die Länge des Long-Bobs ist das perfekte Mittelmaß, um die Haare noch zu einem Zopf binden zu können und wie lange Haare stylen zu können.

Fazit 🙂

Natürlich gibt es noch viele andere Arten sich eine Kurzhaarfrisur zu schneiden, und es ist, da bin ich mir sicher, für Jeden was dabei! 🙂

Wir werden nach und nach auf verschiedene Bobschnitte eingehen. Welche Looks dazu passen, welche Tipps wir für euch haben und was ihr dazu benötigt.

Wir freuen uns auf die nächsten BLOGS:)

in Liebe, Patrizia 🙂

Das könnte euch außerdem noch gefallen: